Aachen, 15.20 Uhr, heftigster

Aachen, 15.20 Uhr, heftigster Wolkenbruch… und ich gehe Milch kaufen – ganz bewusst. Es war herrlich. Erfrischender könnte selbst mein alter Freund Duschen nicht sein.

Aachen, 10 Uhr, feinster

Aachen, 10 Uhr, feinster Sonnenschein… und alle konstruktiven Dinge, die ich tun könnte finden am Rechner oder zumindest in meiner Bude statt.

Ein hervorragender Abend mit

Ein hervorragender Abend mit unerwartet schmackhaftem Grillgut und einer gehörigen Menge Brouwmeester-Bier. Herzlichen Dank an die Beteiligten.

ALARM

Hallo? Was soll‘n das? Fieses Erbeben! Ich hab mich tierisch erschrocken! Das war mal ganz schon lang. Hier hat alles gewackelt (ich eingeschlossen). Holla! Da wird einem aber ganz schön mulmig…

Nachtrag: Anscheinend lag das Epi-Zentrum in den Niederlanden, Stärke 5,1 (Quelle: Seismic Data Analysis Center)

MIIB

»Wer nichts als angenehm kurze 88 Minuten Popcorn-Kino will, bekommt hier einiges geboten und kann sich demnächst beide Teile als “Double Feature” am heimischen DVD-Player zu Gemüte führen, ohne dass es dabei zu ästhetischen Irritationen kommen dürfte. Denn “MIB” und “MIIB” ähneln einander, als wären die letzten fünf Jahre nie ins Land gezogen; Innovationen unerwünscht.« (via spiegel.de)
Stimmt absolut.

Mit ‘nem Headset für

Mit ‘nem Headset für das normale Telefon (selbst zusammengefrickelt) vor dem Rechner sitzend zu telefonieren ist ziemlich angenehm und praktisch. Zudem bedankt sich der Nacken 🙂