Mehr Musik

Ich hab die erfreuliche Nachricht eben im Radio gehört, mal gesucht und bei musikmarkt.de eine Meldung dazu gefunden:

»Apple hat heute bekannt gegeben, dass es Lizenzabkommen mit drei der größten europäischen Independent Labels geschlossen hat. Die Musik der Künstler, vertreten durch die Beggars Group, Sanctuary Records Groups und V2, erweitern das Angebot des iTunes Music Store in Deutschland, Frankreich und Großbritannien um mehrere zehntausend Songs.
    Ab sofort können Anwender Lieder von Künstlern wie beispielsweise Basement Jaxx, The Crystal Method, Interpol, The Libertines, Morissey, The Pixies, Prodigy, Stereophonics, Paul Weller oder The White Stripes im iTunes Music Store kaufen.«

[Link]

Firefly-Film

»Although the movie isn‘t due to open until April 22nd next year, Whedon is ready to show the first clip from from Serenity, the motion picture based on the Firefly series.«

Eine Serie, die vermutlich niemand, der hier liest, kennt. Ich schon, und daher freue ich mich auf den Film. (via slashdot) [Link]

Pimp my ride

Es ist schon amüsant, wie leicht man einige Menschen mit ein paar tausend Dollar glücklich machen kann. 😉
Irgendwie mag ich diese Show. Vermutlich, weil die Jungs da die Autos einfach immer noch mit dem einen oder anderen expliziten Extra ausstatten, nicht einfach nur tiefer, lauter, Spoiler. Mitunter sind sehr nette Sachen dabei. [Link]