Lidl Brother

»Stimmenlos sind die Beschäftigten der Firma Lidl aus Neckarsulm, die sich gemäß der eigenen Philosophie mit starken Mitarbeitern umgibt. Lidl bekommt den Datenkraken-Preis in der Rubrik Arbeitswelt gleich für ein ganzes Bündel von Maßnahmen, unter denen eine in Tschechien erprobte Verordnung der Jury besonders ins Auge stach. Dort mussten menstruierende Frauen ein Stirnband tragen, das sie berechtigte, auch während der Arbeitszeit die Toiletten aufzusuchen.«

(Heise News) [Link]

Leave a Reply