Der frühe Wurm

Es geht um das bewusste und unbewusste Zusammenlegen von Sprichworten und Floskeln. Der frühe Wurm … fängt den Fisch … oder so. Macht ja nix. Es wurde gelacht. Der beste unbewusste Dreier, den ich bisher mitbekommen habe, kommt aber noch immer von Klaus Gasteier, damals im Seminar an der FH: … die wurden auf dem kalten Fuß überrascht! – hervorragend!

Aufgemöbelt

Couch full frontalSelbst ist der Mann, heißt es in Goethes zweitem Teil von *Faust*. Dieser literarischen Aufforderung zur eigenständigen Geisteshaltung kamen zwei Kollegen am Freitagabend nach und ließen direkt Taten folgen. Das ohnehin schon überdurchschnittlich gemütliche Büro wurde durch den spontanen Erwerb von *Klobo* samt farblich passendem Überwurf im nahen IKEA noch einmal um zwei Einheiten auf der bisher undefinierten Komfort-Skala aufgewertet. Im ersten Augenblick war ich neidisch, doch schnell befielen mich Zweifel. Ich befürchte, dass sich das neue Sitzmöbel an dieser Position als der Arbeit eher abträglich erweisen wird. Da ist es immerhin gut, dass der kleine Relaunch von [pkw.de][1] gerade über die Bühne gegangen ist und nun eine Phase der Optimierung beginnt, in der es eher auf die intensive Nutzung von Gehirnschmalz als auf das Abarbeiten von Tickets ankommt.

Auf einem weichen Sofa fließen die Gedanken sicherlich deutlich besser als auf normalen Bürostühlen. Und bequem ist es durchaus, wie ich heute höchstselbst feststellen konnte. Der nächste Schritt ist nun ein standesgemäßer Aufenthaltsraum, der natürliche Lebensraum der Sofas.

Größere Bilder gibt es übrigens [hier][2].

[1]: http://pkw.de
[2]: http://www.flickr.com/photos/fab1an/sets/72157604127915451/

Tachymeter

Dank der *allwissenden* [Wikipedia][1] weiß ich jetzt auch, was ich mit dem mysteriösen zusätzlichen Zahlenring auf meiner Uhr machen kann, dessen Bedeutung nicht einmal in der Anleitung erklärt wird: Ich kann die (Durchschnitts-)Geschwindigkeit für eine 1000 Meter lange Strecke direkt ablesen, keine Berechnung nötig. Dazu der [Dude][2]:
>»Das ist wirklich interessant, Mann. Das ist wirklich interessant.«

[1]: http://de.wikipedia.org/wiki/Tachymeter_%28Uhr%29 “Wikipedia:Tachymeter”
[2]: http://www.imdb.com/character/ch0003528/bio

Spam bei Gmail nicht als neu in Mail anzeigen

Set a filter in gmail for marking them as read

Ein sehr einfacher aber daher nicht minder nützlicher Tipp auf macosxhints.com, den ich eben in meinen Feeds fand:
Wer SPAM-Nachrichten, die auf dem Gmail-Konto einlaufen nicht mehr in Mail als neu angezeigt bekommen möchte, so wie ich, sollte einfach im Web-Interface von Gmail einen Filter setzen, der Messages im Ordner Spam automatisch auf »gelesen« setzt.

* Sprache bei Gmail auf englisch umschalten, da sonst diese Aktion für den Filter nicht zur Verfügung steht.
* Filter hinzufügen
* Im Feld »Has the words« eintragen: *in:spam*
* Hinweis ignorieren (ok)
* Checkbox *Mark as read* aktivieren
* Bei Bedarf Checkbox *Also apply filter to 2 conversations below.* ebenfalls aktivieren
* *Create Filter*
* Sprache wieder auf Deutsch umschalten
* Nicht wundern, dass die eigentliche Filteraktion in der Übersicht nicht angezeigt wird. Es funktioniert trotzdem.

Danach werden die auf diesem Konto eintrudelnden SPAM-Mails nicht mehr als neu im Mailprogramm angezeigt.

(Eigentlich nur aus dem Englischen übersetzt. Original: [MacOSXHints.com](http://www.macosxhints.com/article.php?story=20080225144723295))