Paradoxon

Horizont.net über das neue Travelbook.de (Hervorhebung von mir):

Unsere strategische Kooperation verbindet die Erfahrungswerte der TripAdvisor-Community mit der journalistischen Kompetenz von Bild.

Dieser zweite Teil ist ja in sich bereits ein Widerspruch.
Weiter unten:

Tatsächlich machen die Bewertungen und Tipps von Tripadvisor den Löwenanteil der Inhalte von Travelbook.de aus, die redaktionellen Texte fallen eher knapp aus.

Ach was.