The worst quality in history of broadcasting

Neil Young on Facebook:

It’s about sound quality. I don’t need my music to be devalued by the worst quality in the history of broadcasting or any other form of distribution. I don’t feel right allowing this to be sold to my fans. It’s bad for my music.

Well, that’s bullshit. Apparently Neil Young always had crystal clear radio and never sold his music on cassette tapes. And surely, money and his relationship with PonoMusic has nothing to do with this at all.

iPhone identifiziert Musik

Eine endlich wirklich mal grandios sinnvolle Anwendung für das iPhone entwickelt die nimmermüde iPhone-Spezialistin Erica Sadun gerade: Nach einigen Sekunden Ton-Aufnahme zeigt das Display Song-Titel, Interpret und (ein) Album an. Die Informationen holt es sich bei einem entsprechenden Server im Netz, es ist also eine Internetverbindung nötig. Es hat bei mir gerade mit der momentanen beta-Version über WLAN in 4 von fünf Fällen funktioniert. Die Benutzeroberfläche und die Fehlerbehandlung werden sicherlich noch etwas verbessert. Für das Programm würde ich sogar bezahlen.